Tape

Lymph-Tape beim Pferd
Lymphtape bei Sehnenverletzung
Lymphtape bei Sehnenverletzung

Tape- was ist das und geht das beziehungsweise hält das auf dem Fell? Das werde ich häufig gefragt. Um diese Fragen zu klären ist dieser Beitrag entstanden.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Tape. Das starre, feste (meist weisse) und das elastische (auch Kinesiotape genannt). Bei den Pferden brauche ich nur das elastische und werde mich in diesem Artikel auch darauf beschränken.

 

Wie wird das Tape angebracht

Unterstützungstape Fesselträger
Unterstützungstape Fesselträger

Nein, ich muss die Körperstelle nicht zuerst rasieren. Ich klebe das Tape einfach auf die Haare. Meistens hält es super. Es gibt Situationen in denen das Tape nicht hält. Das hat aber nichts mit dem Fell zu tun, denn dies kann auch beim Menschen passieren. Ich bin überzeugt, dass es Krankheitsstadien gibt, in denen nichts auf dem betroffenen Gebiet sein soll und dann stösst der Körper das Tape wie ab und es hält nicht. Wenn ich es aber zum Beispiel eine Woche später wieder versuche kann es gut sein, dass es hält.

Ich schneide mir meine Tape- Streifen in der Länge zu, in der ich sie brauche. Bei Muskeltapes lasse ich die breite des Tapes und ändere nur die Länge. Für Lymphtapes schneide ich wie Tentakelarme. Diese vielen kleinen Streifen, sollen die Flüssigkeit aus dem Gewebe sammeln und abtransportieren (natürlich wieder unter dem Tape im Körper)

 

Wie wirkt das Tape

Durch die entsprechende und individuelle Anlegetechnik erziele ich eine stimulierende Wirkung der beklebten Muskelpartien, der Gelenke und des Lymph – und Nervensystems (Stoffwechselanregung im betroffenen Gebiet). Im Tape hat es keinerlei Wirkstoffe oder Medikamente. Da das Tape die oberste Hautschicht fixiert, gibt es in den darunter folgenden bei Bewegung eine Verschiebung. Diese Verschiebung hat Einfluss auf die Faszien und dadurch wirkt das Tape auf alle möglichen Körpersysteme. Zudem hat das Tape auch eine sogenannte Reminderfunktion. Beim Menschen ist damit gemeint, dass ich mich mehr auf das zu schonende Gebiet achte, wenn das Tape drauf ist. Ich glaube fest, dass dies beim Pferd nicht anders ist. Ich sehe oft Pferde, die mit einem Verband an einem Bein ganz anders gehen. Und ich denke nicht, dass dies ist, weil es sie stört.

Wie lange lasse ich das Tape drauf?

So lange bis es abfällt. Das Pferd kann, wenn es vom Gesundheitszustand her möglich ist, normal bewegt werden. Häufig zeige ich den Besitzern, wie sie selber das Tape erneuern können, damit die Therapie länger durchgeführt werden kann und ich nicht nur wegen dem Tape wieder vorbei kommen muss.

Mein Fazit

Lymphtape bei Einschuss
Lymphtape bei Einschuss

Ich arbeite sehr gerne Tape. Vor allem bei Lymphproblemen beziehungsweise dicken, angelaufenen Beinen. Auch bei muskulären Problemen setze ich es immer wieder ein um die Wirkung meiner Arbeit zu verlängern.

Durch speziell entwickeltes elastisches, hautfreundliches Tape und einer entsprechenden Anlegetechnik, kann ich Schmerzen und Bewegungseinschränkungen erfolgreich behandeln.

 

Ich hoffe, ich konnte Eure Unklarheiten klären. Wenn nicht, schreibt mir eine Email oder einen Kommentar und beantworte Eure individuellen Fragen gerne!

Eure Anne- Louise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.